Inklusionsbeirat - 19.09.2019 - 18:00-19:30 Uhr

Sitzung
IKB 2019/002
Gremium
Inklusionsbeirat
Raum
im großen Sitzungssaal des Rathauses
Datum
19.09.2019
Zeit
18:00-19:30 Uhr
 InhaltDokumente
Ö 1Der Erste Bürgermeister - Herr Doktor Bläse - begrüßt alle. 
Ö 2Die Stadtverwaltung informiert:
Was war seit der letzten Sitzung?
Welche Termine und Pläne stehen an?
 
Ö 3Der Inklusionsbeirat hat neue Mitglieder.
Die neuen Mitglieder stellen sich vor.
 
Ö 4Der Inklusionsbeirat wurde 2016 gegründet.
Die Mitglieder der Menschen mit Behinderung werden 2020 neu gewählt.
Die Stadtverwaltung informiert darüber.
 
Ö 5Das Bundes-Teilhabe-Gesetz gilt ab 1. Januar 2017.
Es wird bis 2023 nach und nach umgesetzt.
Der Mensch soll im Mittelpunkt stehen.
Was ändert sich mit dem Gesetz zum 1. Januar 2020?
Was muss beachtet werden?
Frau Sapper berichtet davon.
FrauSapper arbeitet bei der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB).
Die Beratung soll Menschen mit Behinderung helfen, dass Sie selbstbestimmt leben können.
 
Ö 6Der Landkreis arbeitet an einer neuen Teilhabeplanung für Menschen mit geistiger Behinderung.
Herr Joklitschke berichtet darüber.
Herr Joklitschke arbeitet beim Landratsamt Ostalbkreis.
 
Ö 7Im Herbst 2019 und im Frühjahr 2020 starten neue Projekte für Menschen mit und ohne Behinderung.
Projekte für ALLE Gmünder Bürgerinnen und Bürger.
Bei einem der Projekte geht es um die Freiheit.
Dieses Projekt stellt Barbara Herzer vor.
Sie arbeitet im Amt für Familie und Soziales.
Ein weiteres großes Projekt ist ein Theaterprojekt für ALLE.
Dieses Projekt stellt Gerburg Maria Müller vor.
Sie arbeitet bei der Jugendkunstschule.
 
Ö 8Verschiedenes. Verschiedenes bedeutet:
Die Mitglieder des Inklusionsbeirates können Fragen stellen und Informationen weitergeben.